Ameisenbuntkäfer

Ameisenbuntkäfer
» zum Garten Shop

Ameisenbuntkäfer Thanasimus formicarius (Familie Buntkäfer – Cleridae)
Dieser bis zu 1cm große Buntkäfer ist leicht an der auffälligen schwarz-weißen Zeichnung der Flügeldecken und dem gelben Mittelteil auf Brustschild und Flügelansatz zu erkennen. Der ganze Körper ist mit kleinen Härchen besetzt. Er läuft flink wie eine Ameise am Boden umher. Er ist in Europa, Asien und Nordafrika, überall dort wo es Nadelwälder gibt, weit verbreitet und wurde auch nach Nordamerika eingeschleppt.
Die Weibchen legen im Frühjahr ihre Eier unter der Baumrinde ab. Die Erstlarven ernähren sich von Rindenabfällen und Mulm, spätere Larvenstadien vertilgen die rosafarbenen Larven des Borkenkäfers, die sie in deren Gängen aufspüren. Neben den Larven werden auch die Eier und die Borkenkäfer selbst gefressen.
Schließlich verpuppen sich die Larven des Ameisenbuntkäfers unter der Baumrinde. Die Ameisenbuntkäfer haben keinen strengen Generationszyklus. Neben den Adulten überwintern auch die Larven und Puppen.

Nutzen
Die Ameisenbuntkäfer stellen zahlreichen Forstschädlingen wie dem Borkenkäfer, dem Buchdrucker und dem Kupferstecher nach und sind daher im Forst gern gesehen.

Bild Quelle
Photo: Beentree, Creative Commons License Attr.-Share Alike 3.0 Unported
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Thanasimus_formicarius_2_bialowieza_forest_beentree.jpg?uselang=de


Konnten wir Ihnen mit dieser Erklärung helfen?
Bitte unterstützen Sie uns: empfehlen Sie Ihren
Freunden unsere Seite auf Facebook und Google+


Buntkäfer Familie

Ameisenbuntkäfer

Ameisenbuntkäfer

Ameisenbuntkäfer Thanasimus formicarius (Familie Buntkäfer – Cleridae) Dieser bis zu 1cm große Buntkäfer ist leicht an der auffälligen schwarz-weißen Zeichnung der Flügeldecken und dem...