Holzschlupfwespe

Holzschlupfwespe
» zum Garten Shop

Holzschlupfwespe Rhyssa persuasoria (Familie Schlupfwespen – Ichneumonidae) Diese Holzschlupfwespe wird auch Pfeifenräumer genannt.  Die Weibchen dieser Art werden 3,5 cm, die Männchen bis zu 2 cm groß. Der Legebohrer ist etwa 4 cm lang. Der dünne Körper ist in der Grundfärbung schwarz mit zahlreichen weißen Flecken auf Kopf, Brust und Hinterleib. Die Beine sind rot-orange gefärbt. Der Legebohrer wird nebenbei auch zur Verteidigung eingesetzt, damit kann Die Schlupfwespe sehr schmerzhaft stechen. Es werden Laubmischwälder Europas, Kleinasien, Nordafrika  und Nordamerikas besiedelt.

Nutzen
Diese Holzschlupfwespe ist vor allem zwischen Juli und August anzutreffen: die Weibchen suchen die Bäume ab, unter deren Rinde die Larven von Pflanzenwespen leben. Diese werden geortet, mit dem langen Legerohr angebohrt und jeweils ein Ei in die Larve der Pflanzenwespe platziert. Die Larve entwickelt sich im Wirtstier, verpuppt sich dann im Holz und schlüpft im kommenden Frühjahr. Bei der Dezimierung der schädlichen Pflanzenwespen ist diese Holzschlupfwespe ein nützlicher Helfer.

Bild Quelle
Pawel Strykowski, Creative Commons License Attr.-Share Ailke 2.5 Generic
http://www.strykowski.net |Date=25-09-2005 |Author=Paweł Strykowski |Permission="wyrażam zgodę"

Konnten wir Ihnen mit dieser Erklärung helfen?
Bitte unterstützen Sie uns: empfehlen Sie Ihren
Freunden unsere Seite auf Facebook und Google+


Schlupfwespe Familie

Schlupfwespe

Schlupfwespe

Tersilochus obscurator Familie Schlupfwespen – Ichneumonidae Die Schlupfwespe Tersilochus obscurator ist braun-schwarz glänzend und wird bis 4 cm groß. Diese Schlupfwespe ist in ganz...

Holzschlupfwespe

Holzschlupfwespe

Holzschlupfwespe Rhyssa persuasoria (Familie Schlupfwespen – Ichneumonidae) Diese Holzschlupfwespe wird auch Pfeifenräumer genannt.  Die Weibchen dieser Art werden 3,5 cm, die Männchen bis...